Hallo und guten Tag!

Grafik zweier Menschen in Lernumgebung, die winken. Wie entwickelt sich Bildung im 21. Jahrhundert? 

Was haben Kirche und Digitalisierung damit zu tun? 

Und wie kann digitale Bildung bei der Veränderung von Kirche helfen? 

 

Die »Digitale Domschule« wagt ein Experiment und macht sich auf die Suche nach möglichen Antworten.

Wie geht Lernen und Lehre im Digitalen Raum? Wie geht das mit freien Quellen und Lizenzen? Warum gehört Inklusion grundlegend dazu? Was hat das ganze mit Kirchenentwicklung zu tun? Und muss schön sein, was gut ist?

Auf dieser Seite sammeln wir Erfahrungen, stellen sie zur Verfügung und in den Diskurs. So wird die Digitale Domschule in einem doppelten Sinn zur »Lernumgebung«: Hier dokumentieren wir, wie wir das Lernen neu lernen.

Sie sind neugierig geworden, und möchten mehr wissen? Hier können Sie mehr über die Idee und die Hintergründe erfahren. Auf dem neuesten Stand werden Sie in unserem Blog gebracht.

Nächste Termine

Von offenen Quellen: Digitalisierung und Open Source

Wer schafft gemein(sam) im digitalen Raum? Digitalisierung und Community

Mit auf dem Schirm. Oder: Digitalisierung und Inklusion

Neues aus dem Blog

Von Elefanten und Bäumen - Lernen im Da_Zwischen-Raum

Ein Gastbeitrag von Tobias Wiegelmann. Als ich ein Kind war (keine Angst, ich zitiere jetzt nicht den Apostel Paulus) wurde mir die Welt oftmals in Form von Liedern nahegebracht. Und während ich hier sitze und über die Netzgemeinde Da_Zwischen nachdenke, bei der ich seit dem Frühjahr mitgestalten darf, geht mir eines dieser Kinderlieder nicht mehr aus dem Kopf.

Grafik einer eMail auf einem Smartphone mit verschiedenen Icons, die anzeigen, dass neue Nachrichten angekommen sind.

 

Dran bleiben

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig und ganz bequem per eMail über neue Entwicklungen, Inhalte und Ideen der »Digitalen Domschule« – und ganz sicher auch bald schon über unsere ersten Module. Sie können diesen Service hier abonnieren: 

In den Newsletter eintragen >